a
WORUM GING ES
b
GRÜNE POSITION
c
WAS WIR ERREICHT HABEN
d
WAS WIR NICHT ERREICHT HABEN

Jugend in Bewegung – allgemeine und berufliche Bildung in Europa


Das Programm "Jugend in Bewegung" soll es jungen EuropäerInnen erleichtern, Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln - sei es während des Studium oder der Ausbildung.

Für die Europäische Kommission ist Jugend in Bewegung Teil der Strategie Europa  2020 - der Gesamtstrategie der EU. Jugend in Bewegung fasst neue und bereits vorhandene Maßnahmen auf EU-Ebene und  Mitgliedstaatenebene zusammen.

Allerdings wurde die Strategie vor der Wirtschaftskrise entworfen und bot deshalb keine Antworten auf die explodierende Jugendarbeitslosigkeit in den südlichen Mitgliedstaaten.

 

Was war die Position der Grünen dazu?

Die Grünen sehen in Mobilität der Jugendlichen in Europa mehr als nur einen Wirtschaftsfaktor. Sie sollte in erster Linie die soziale Mobilität und den kulturellen Austausch fördern.

Sie kann einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung leisten und die Sensibilisierung für eine europäische Demokratie fördern.

Wenn die Mitgliedstaaten die europäische Integration ernst nehmen, sollten sie für eine ausreichende Finanzierung der Mobilitätsprojekte sorgen. Besonders in der Krise sollten die Programme Jugendlichen unabhängig ihres sozialen Hintergrunds offen stehen.

Wir werden genau beobachten, wie dieses Paket in das neue Programm Erasmus+ integriert wird, das 2014 in Kraft treten wird.

 

Hat das Parlament die Grüne Position übernommen?

Die Grünen unterstützen Jugend in Bewegung, weil das Programm individuelle Entwicklung fördert und die Integrationsaussichten junger Menschen steigern kann - wenn es richtig gestaltet wird.

 

In welchen Punkten wurden die Grünen überstimmt?

Insgesamt waren die Grünen zufrieden mit dem Ergebnis der Verhandlungen.

Da Bildung und Kultur im Wesentlichen nationale Kompetenzen sind und die EU nur die Funktion eines  Moderators zwischen den Mitgliedstaaten hat, gibt es kaum Konflikte in diesen Bereichen.

Referenz(en)
Ausschuss:CULT

Gesetzgebungsverfahren:Own-initiative procedure

Referenz(en):2010/2307(INI)

BerichterstatterIn:Milan Zver (EPP)

Für die Grünen:Oriol Junqueras Vies

Abgestimmt:20/04/2011

ReferentIn im Ausschuss:Frédérique Chabaud (Email)